Gewaltprävention

In den Pausen kommt es zu Konflikten unter den Kindern. Diese werden noch auf dem Schulhof gemeinsam mit der Schulsozialarbeiterin und der Pausenaufsicht versucht zu lösen und nach alternativen Handlungsmustern zu suchen. Auch zum Unterrichtsbeginn kann durch kurzes „Daumen reflektieren“ überprüft werden, wie der emotionale Zustand der Kinder gerade nach der Pause ist. Bei Bedarf werden gemeinsam Konflikte aufgearbeitet (Frau Rother stellt die flexible Daumenabfrage auf der Lehrerkonferenz vor).