Ernährungsführerschein

Der Ernährungsführerschein wird zum Schuljahr 2019/20 wieder aktiviert. Durch einen zertifizierten Elternteil kann das wichtige Thema „ausgewogene Ernährung“ wieder in den Vordergrund gestellt werden. In sechs Doppelstunden im Februar und März 2020 werden theoretische Grundlagen vermittelt und praktische Übungen schließen sich in der Schulküche an. Es gibt zum Ende eine theoretische Prüfung, wie eine praktische. Diese besteht darin, dass beide 4. Klassen für alle Kinder der Schule ein Buffet vorbereiten. Bei erfolgreicher Durchführung wird der Ernährungsführerschein für die kommenden Schuljahre miteingeplant.

Auch bereits in Klassenstufe 3 soll eine AG – „Rund ums Kochen“ auf einen vielfältigen gedeckten Tisch aufmerksam machen und die Lernenden sensibilisieren. Hier können Kinder bereits motorische Fertigkeiten erlernen.